Studio

Seit 1993 ist Olaf Reitz Sprecher für Synchron & Hörspiel, Dokumentationen in Funk & Film, für Imagefilme und Features, für Werbung und e-learning Systeme, für Präsentationen, Ton-Bild-Schauen u.v.m.
Auf seiner Sprecherseite: www.deinsprecher.de gibt es viele Hörbeispiele.


Die Rote Feder 2006
1. Preis Hörbuchwettbewerb verliehen auf der Leipziger Buchmesse 2006

Schauspielhaus Wien
1. Ohrspiele im Hörspielhaus Wien, Mai 2013
Zwei Kurzhörspiele von Olaf Reitz rahmen die ersten Ohrspiele in Wien.
Diese Wertschätzung wurde den Stücken Atem und Letzter Schrei zu Teil.
(->hier nachzuhören)

Referenzen:
# Ernst-Schneider-Preis für besten Wirtschaftsjournalismus:
Martina Meißner erzählt im WDR-Stichtag „1863: Gründung der Farbwerke Hoechst“
(Sprecher: Kommissar)
# arte, BBC, deutschlandfunk, deutschlandradio, Deichmann, H&S, Heller, Landtag NRW, national geographic, M 3, Media Markt, novoferm, postneutral, RAG, rigips, SpiegelTV, spülboy, SWR, TAG heuer, Telekom, terranova TV, WDR (u.a. ZeitZeichen/Stichtag, WDR3-Passagen, WDR Fernsehen, Planet Wissen,…)